Skip to main content

Hunde Erziehungshalsband Ja oder Nein?

Kaum ein anderes Utensil zur Erziehung von Hunden bringt so viele unterschiedliche Meinungen und auch Emotionen auf den Tisch wie das Hunde Erziehungshalsband. Selbst unter Fachleuten, Tierärzten und auch Hundetrainern gibt es dazu die unterschiedlichsten Meinungen. Viele Hundehalter schwören darauf, da es Welpen Hundeerziehung ohne Stress bedeutet, andere aber wieder setzen auf sanfte Methoden und finden Hunde Erziehungshalsbänder zu grob und unnatürlich. Wie bei allem sollte sich der ambitionierte Hundehalter auch hier eine eigene Meinung bilden und zum Wohl des Hundes entscheiden. Denn auch eine optimale Erziehung trägt immens zum Wohlbefinden des Tieres bei. Natürlich sollte man niemals ein Halsband wählen, welches aus Tierschutzgründen verboten ist.

Ist ein Hunde Erziehungshalsband eine Lösung?

Der erste Punkt ist, Erziehungshalsband ist nicht gleich Erziehungshalsband. Auf dem heutigen Markt befinden sich die unterschiedlichsten Modelle und Varianten. Einige sind absolut geeignet, um den eigenen Vierbeiner zu erziehen, von anderen ist absolut abzuraten. Ein sehr gängiges und beliebtes Halsband zur Hundeerziehung ist ein sogenanntes Hundehalsband mit Dressurhalsung. Dies lassen sich individuell auf jeden Hund und jede Situation einstellen, besitzen meist einen optimalen Zugstopp, damit sich das Tier nicht würgen kann und sind eine gute Unterstützung, vor allem bei Hunden, die gerne ziehen und sich schlecht abrufen lassen.

Hunde Erziehungshalsband – welche Arten gibt es noch?

Hunde ErziehungshalsbandEin ebenfalls sehr bekanntes Erziehungshalsband für den Hund ist ein sogenanntes Elektroschock Halsband. In manchen Fällen, besonders wenn die Erfolge der Erziehung aussichtslos erscheinen, wird dies häufig angewendet. Diese Methode gilt aber als absolut umstritten und der Einsatz dieses Halsbandes sollte wirklich vermieden werden, da man damit auf keinen Fall das Vertrauen zwischen Tier und Vierbeiner aufbauen kann.

Etwas besser sind Hunde Erziehungshalsbänder, die mit Ton und Vibration arbeiten. Damit fügt man dem Tier garantiert keinen körperlichen Schaden zu. Jedoch sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Hund psychisch dafür geeignet ist. Für Angsthunde und Tiere mit einem Vertrauensmangel ist dieses Halsband ebenfalls eher ungeeignet.

Erziehungshalsbänder mit Duftspray

In manchen Situationen sehr gerne verwendet sind sogenannte Hundehalsbänder, die eine Flüssigkeit versprühen. Damit wird mit Düften gearbeitet, und wirkt auf die Emotionen des Tieres. Dies Halsbänder versprühen per Knopfdruck und ferngesteuert einen Duft oder eine Flüssigkeit, die in dem Hund eine bestimmte Reaktion und ein Gefühl auslösen. Gerne wird dieses Halsband bei Angsthunden eingesetzt, um ihnen eine unerträgliche Situation angenehmer zu gestalten. Diese Art des Hunde Erziehungshalsbandes findet zum Beispiel immer größere Beliebtheit, wenn der Vierbeiner bei Lärm wie Gewitter oder Feuerwerk große Angst hat. An Silvester etwa können ängstliche Hunde mit verschiedensten Duftstoffen sehr gut beruhigt werden.

Views – 22

Werbung:
 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *